Morgenfrost bringt keine Post

Heute hatten wir zum ersten Mal Frost, und ich bin mit Schal und Mütze aus dem Haus gegangen. Tagsüber scheint zwar die Sonne, aber der ungewöhnlich lange Altweibersommer (Mitte September bis Mitte Oktober!!) ist nun wohl vorbei, und ich muss aufpassen, dass ich mir nicht wieder irgendeine Rüsselseuche einfange. Mein Postfach bei web.de war heute leer – es wundert mich nicht wirklich, ich komme ja kaum zum Schreiben, also schreibt mir natürlich keiner zurück. Ich würde auch gern endlich die Hochzeitsbildergalerien, die ich mit Mühe gebastelt habe, ins Netz stellen, leider fehlt dazu auf Arbeit die Zeit, und zu Hause haben wir kein Internet. Vielleicht ändert sich das bald. Andrej und ich hatten ja eigentlich vor umzuziehen, aber wir bleiben nun erst mal da, wo wir sind und es uns schon gemütlich gemacht haben. Und genau dahin will ich jetzt – nach Hause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: