Montagsmuffelei

Bei uns herbstelt es wie verrückt, der Herbst malt die schönsten Farben in die Baumkronen, früh wabert der Nebel über die Wiesen, die Sonne strahlt, aber wärmt nicht mehr so recht…

Mein Montag fing wie immer total verschlafen an. Ich weiß nicht, woran das liegt, aber ich schaff es seit Christianes Besuch irgendwie nicht mehr, am Wochenende richtig auszuruhen und Kraft zu tanken. Ich steh montags so müde auf, wie ich freitags war, obwohl wir uns für die Wochenenden nix groß vornehmen. Ich kann nicht richtig ausschlafen, sondern dämmer nur noch vor mich hin, nachdem ich einmal wach war (und dank meines Mannes ist das meist recht früh), und ich schaff auch nix richtig am Wochenende, weil ich zu schlapp bin. Außerdem ärgert mich, dass ich nicht von meinen lästigen überflüssigen Pfunden runterkomm, ich fühl mich in meiner Haut gar nicht so wohl. Mehr Sport wäre wahrscheinlich die Lösung – aber wann? Früh ins Auto, aus dem Auto in die U-Bahn. Von da 10 Minuten Spaziergang, den ganzen Tag mit wenigen Unterbrechungen sitzen, wieder 10 Minuten laufen, U-Bahn, dann Auto oder Bus, dann Bett. Nerv!!! Und am Wochende macht entweder das Wetter nicht mit oder – wie diesmal – mein Rücken nebst allgemeiner Schlaffheit. Jammer ich gerade? Ups.. naja aber irgendwas muss ich dringend machen, denn erfahrungsgemäß setzt man im Winter eher Speck an als ab.. sonst seh ich bald aus wie ein Klops.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: