Fortsetzung der Montagsmuffelei

Ich hab gestern Abend versucht, die Deutsche Welle bei uns ins Radio zu kriegen, kam mir dabei vor wie ein deutscher Widerständler in der Nazizeit beim „Abhören von Feindsendern“. Empfang ist natürlich mies, aber ich hab’s gefunden. Hätte auch Lust auf paar gute Filme, deutsche oder auch andere, mir hängt das russische Fernsehen und generell Fernsehen mit Werbung und stupiden Sendungen, blöden Serien, sozialistisch angehauchten Nachrichten und selten mal guten Filmen echt zum Halse raus. Ich bin es nicht gewöhnt und will mich auch nicht dran gewöhnen.

Ansonsten bin ich müde, könnt wahrscheinlich auf der Stelle einschlafen, wenn ich mir nicht bissel Kaffee eingeflößt hätte.. In der letzten Zeit fahr ich früh meistens unser Auto nach Moskau, weil Andrej schlecht schläft oder sich nicht so gut fühlt… dass ich auch noch ein bisschen Erholung bräuchte und auch schrecklich unausgeschlafen bin, sag ich nicht, irgendwer muss ja fahren. Früher war er morgens immer fit, ist 15 Minuten vor mir aufgestanden und hat den Tisch gedeckt und Frühstück vorbereitet und saß dann natürlich auch im Autochen am Steuer, jetzt steht er zwar auch eher auf, aber von fit ist keine Rede, er kramt dann mit den Papieren für die Arbeit rum, packt seine Tasche, Frühstück mach ich, und Auto fahr auch oft ich. Ich beschwer mich auch nicht, es heißt ja, einer trage des anderen Last, und das mach ich ja im Prinzip auch gern, außerdem hock ich den ganzen Tag am Schreibtisch, und er muss in der Gegend rumfahren und Kundendienst machen und manchmal ne schwere Tasche schleppen. Ich frag mich nur, warum er in letzter Zeit morgens nicht in die Gänge kommt und ich nicht mal am WE schaffe, mich zu erholen, auch wenn wir nirgendwohin fahren. Außerdem schlafen wir ja sooo wenig nun auch nicht, 7 Stunden… aber ich hätte schon lieber 9, nur hieße das, dass ich gleich nach dem Nachhausekommen sofort ins Bett müsste, und selbst dann wären es oft nur 8,5. Seufz. Ich glaube, wir könnten mal richtigen Urlaub gebrauchen.

Apropos.. gestern kamen zwei Kollegen aus dem Urlaub wieder, vorige Woche auch zwei, eine ist jetzt im Urlaub, und alle meine Kollegen waren diesen Sommer irgendwo am Meer, am Strand, nur ich nicht. Na zwei Tage Baggersee mit meiner Schwester, okay. Aber mit Meer und so wird es wahrscheinlich auch nächstes Jahr nix. Andrej kennt das nicht so, in Urlaub fahren, und mit hunderten Leuten irgendwo am Strand sein und baden, das ist schon gleich gar nix für ihn. Außerdem steht ja wieder das Deutschland-Pflichtprogramm an, weil ich im Sommer ein neues Visum brauche und diverse Leute besuchen will oder muss… meine Kollegin meinte, na dann fährste halt da eine Woche hin und im September dann irgendwo ans Meer (Türkei, Ägypten – das sind für Russen beliebte Ziele, weil man das Visum bei der Einreise gestempelt kriegt und das alles nicht so teuere Urlaubsländer sind, aber da wird Andrej ja nie nicht hinfahren, und ich bin auch nicht so scharf drauf). Aber für eine Woche nach Deutschland fliegen, das lohnt sich überhaupt nicht, da hat keiner was davon, und dann gleich noch mal in Urlaub fahren – kostet ja auch bissel was… und wir wollen unsere Datscha so ausbauen, dass man in zwei Jahren da richtig wohnen kann, wir planen für nächstes Jahr, mal die Nachwuchsproduktion in Angriff zu nehmen… da sind keine großen Sprünge drin, und wahrscheinlich wird es deshalb bis nächsten Sommer auch nix mit Deutschland. Werden im Winter also voraussichtlich hier bleiben. Seufz. Vielleicht können wir ja dann im Sommer nach Hamburg und von da einen Tag an die Ostsee, das wäre mir mehr wert als eine Woche Türkei (bin eh nicht so der Typ für eine Woche Pendelverkehr zwischen Hotel, Pool und Strand).

Die Waage hat heute früh aus unerklärlichen Gründen wieder mehr als gestern angezeigt, manchmal hab ich den Eindruck, das macht die absichtlich, um mich zu ärgern. Andrej meinte heute, er wird sich „drum kümmern“. Ich hab erst gedacht, er will die Waage zerhauen, aber nein, er will nun, dass wir jeden Abend, egal wie müde wir sind, 20 Minuten zu Hause sporteln. Was genau er vorhat, weiß ich noch nicht. Bin nur gespannt, wie lange wir das durchhalten, wenn dann das „Ich bin soooo müde“ eintritt, und er ist abends meist müder als ich, oder ich reiß mich mehr zusammen als er, keine Ahnung. Ich könnte abends immer wenigstens noch ein bisschen Ordnung im Haushalt schaffen, dann ein Weilchen zusammensitzen, kuscheln, quatschen und so, aber er will dann ins Bett und pennt oft einfach weg – weiß nicht, ob Männern das „Zusammenreiß“-Gen fehlt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: