Stau in der Metro

So sieht das aus, wenn man morgens an einer Endhaltestelle der Metro in einen Zug steigen will: Es drängeln sich Massen über Massen am Bahnsteig, und sobald ein Zug hält, quetscht sich alles in die offene Tür und stürzt sich ohne Rücksicht auf Verluste auf die Sitzplätze:

metro1.jpg

Wer will schon morgens lange stehen, noch dazu, wo sich auf der Strecke ins Zentrum der Zug so füllt, dass man sich dann wie in einer Sardinenbüchse fühlt? Das Geschiebe geht dann weiter, wenn man aussteigen will, denn man muss ja entweder umsteigen oder irgendwo raus aus der Metro – und der Weg führt meistens über lange Rolltreppen, vor denen sich dann ein dicker Stau bildet:

foto0393.jpg 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: