Wetterfrösche

wetter.jpgSo ein schönes langes Wochenende! Und obwohl der Wetterbericht gemeinerweise für alle drei freien Tage grauen Himmel und mächtig viel Regen vorhergesagt hatte, hatten wir zwar dicke Wolken, aber zwischendrin auch gaaanz viel warme Sonne, herrlich! Den Wetterfritzen kann man hier sowieso nicht glauben – das schreiben sie über das aktuelle Wetter (siehe links):

 2.5.2007 16:00 Uhr Ortszeit
Druck 741 mm
Temperatur +6 Grad C
Nordost-Wind (310 Grad), 3 m/s
Luftfeuchtigkeit 87%
Bewölkung 100%
Niederschlag: Regen

Ja spinn ich? Um 16 Uhr gab’s zwar Wolken, aber da schien die Sonne durch, und geregnet hat es nicht, und es war auch deutlich wärmer als 6 Grad. Ich war nämlich zu der Zeit gerade mal wieder schwimmen (jawohl, diesmal hab ich ein Mittwochs-Abo von drei bis vier), und nass war es also wirklich nur von unten. Jetzt isses 18 Uhr, die Sonne scheint immer noch, von Regen keine Spur. Wo gucken die denn? Und – also keine falschen Verdächtigungen – ich hab die Seite mit dem Moskauer Wetter angeklickt, nicht die von Timbuktu oder sonstwo. Ein Anlass, um mal wieder – nach langer Zeit – nach Wilhelm, dem MaNus-Wetterfrosch, zu schauen:

Der Frosch ist zornig und empört:
Gar übel wird sein Ruf zerstört
von stümperhaften Met’rologen,
die unverschämt und ungezogen
zum Wetter wilde Märchen dichten,
als könnten sie es selber richten.
Ein kleiner Irrtum – das kann’s geben.
Doch wenn man so sehr liegt daneben,
dann grollt der Frosch: „Potzblitz und Hagel –
häng deinen Job doch an den Nagel,
du Wetterwurm, du armes Stück –
dein Platz ist in der Politik!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: