Nicht nur sauber, sondern lupenrein.

Wie das mit der „lupenreinen“ Demokratie und den Präsidentenwahlen in Russland ist (über die ich ja gestern einen kleinen Nebensatz verlor), weiß übrigens auch Joschka Fischer:

„Die Demokratie wurde zu einer „gelenkten Demokratie“ denaturiert. Es gibt auf dem Papier zwar nach wie vor unterschiedliche Parteien, Wahlen, eine pluralistische Öffentlichkeit, eine unabhängige Justiz und Marktwirtschaft, aber faktisch unterliegt das System der Kontrolle durch den Präsidenten. Das Volk darf ihn wählen, aber die tatsächliche Entscheidung über ihn wird zuvor im Zentrum der Macht getroffen.“

Bis zu Gerhard Schröder scheint sich das noch nicht rumgesprochen haben. Vielleicht sollte er sich mal den  (interessanten) Fischer-Artikel, auf den ich heute aufmerksam wurde, oder einen anderen Kommentar zum Thema zu Gemüte führen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: