ge-cover-t

So, und jetzt muss ich das doch auch mal probieren, was ich in diversen anderen Blogs schon gesehen habe – ich bastle mir selbst meine Platte des Jahres, na oder zumindest das Album-Cover. Und das geht so:

  1. Zuerst sucht man einen Bandnamen – Überschrift des zufälligen Wikipedia-Artikels – bei mir was es der da. 
  2. Dann kommt der Name fürs Album – dazu nimmt man die letzten vier Worte des allerletzten Zitats auf dieser Seite – Herr Seneca sprach vor langer Zeit:

    We should every night call ourselves to an account: What infirmity have I mastered today? What passions opposed? What temptation resisted? What virtue acquired?

  3. Und zuletzt das Bild, und zwar das dritte von hier.

Und das ist das Ergebnis: (klick)

 coverbildx.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: