Das Wort zum…

Der Manumann spielt mit einer Zuckerpackung aus einem Prager Cafe.
MM: Da steht ja „Praha“ drauf… haben die Tschechen kein G in ihrem Alphabet? Na… obwohl… Gamburg heißt ja auf Deutsch auch Hamburg.
M: Ihr Russen könnt bloß kein H ordentlich aussprechen.
MM: Wieso? Eins der größten russischen Worte fängt doch mit H an.
M: Nee, da ist ein KH am Anfang, kein H.
MM: Aber ich kann H aussprechen – Hamburg, Hamburg…
M: Na du bist ja auch eine weltbekannte Ausnahme.
MM: Weltbekannt? Heißt das, ich bin eigentlich ein Star und lag im Koma und erinnere mich an nichts, und du verschweigst mir das? … und ich habe vielleicht ein paar Häuser in Hollywood?
M: Und was bringt uns das?
MM: Die könnten wir ja verkaufen und in Moskau was kaufen… vielleicht reicht’s sogar für eine Zweizimmerwohnung…

***

Im Radio läuft „Yellow Submarine“ von den Beatles. Manu summt mit. Aus dem Nachbarzimmer fragt der Manumann: Wer singt da – Dustin Hoffman?
M: Nee, sein Bruder.
MM: Britney Hoffman???

***

Der Manumann räkelt sich auf dem Sofa und seufzt vergnügt.
MM: Ich lieg hier soooo  entspannt… wie ein Plinsen auf dem Teller…

Advertisements

Eine Antwort

  1. „Yellow Submarine“ von den Beatles-
    das gab es in den guten Zeiten wohl nicht im Dudelfunk. Damals, als es noch Schnee gab.
    Und Iwan Blanco- schnief- weg ist er!
    Halt durch- Hambuach hat Hochwasser!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: