Nachtrag

Weil doch der Wurstmaxe meint, er lässt seine Würste in Russland produzieren, fiel mir noch was ein: Vieles, was in Russland produziert wird, schmeckt nicht mehr so wie in Deutschland. Das weiß ich vom angeblichen „Original Dresdner Stollen“, den ein sächsischer Bäcker hier in Moskau bäckt und der aber recht bröselig und nicht so saftig-lecker wie das richtige Original aus der Heimat ist. Und das habe ich neulich auch beim Ritter Sport-Naschen festgestellt – der Geschmack von einer der drei neulich hier in Moskau gekauften und verkosteten Schokis war deutlich anders, des Rätsels Lösung stand auf der Verpackung: diese eine (dunkelgrüne mit den ganzen Mandeln) wurde „im Auftrag von Ritter Sport“ noch in Russland produziert, die anderen wurden wieder importiert. Ritter Sport hat nämlich seine Produktion in Russland mittlerweile eingestellt – wegen der Zutaten.

PS: Dieser Beitrag ist übrigens nicht werbefinanziert, mit Stollen und Schoki kenne ich mich einfach aus. Sollten sich die erwähnten Firmen zu einer kleinen Sachspende an die Redaktion hingerissen fühlen, steht diesem edlen Ansinnen meinerseits jedenfalls überhaupt nichts entgegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: