Sonntag im Büro

Gleiches Lied wie voriges Jahr – nur dass diesmal Freitag, der 2. Mai, als Brückentag frei war und ich stattdessen am heutigen Sonntag rabotten muss. Er kommt mir eher wie ein Montag vor, aber ich hatte ja auch etwas länger Pause, weil ich nämlich kurz Osterferien und dazu Besuch aus Germanien hatte. (Das orthodoxe Osterfest war dieses Jahre erst am letzten Aprilwochenende.) Und obwohl wir eigentlich jeden Tag unterwegs waren, haben wir dennoch nicht alles geschafft – obwohl ich immer der Meinung war, dass Moskau gar nicht sooo viel Sehenswertes zu bieten hat. So kann man sich irren. Apopos irren: Wenn mal jemand vorhat, das relativ bekannte Kloster „Neues Jerusalem“ in Istra zu besuchen, dann würde ich davon abraten und stattdessen lieber nach Sergiev Possad in die „Troize-Sergieva Lavra“ fahren, auch wenn ich da schon dreimal war – Istra lohnt sich leider überhaupt nicht, Sergiev Possad immer.

Nun ist statt plattgelaufener Füße erst mal wieder plattgesessener Hintern angesagt – aber das nächste lange Wochenende ist ja zum Glück nicht weit.

Advertisements

2 Antworten

  1. „Istra lohnt sich leider überhaupt nicht…“

    Da bin ich anderer Meinung. Mir (und auch meiner Mutter und Ihrer Cousine) hat die Klosteranlage in Istra sehr gut gefallen. Ich war sogar schon 2x dort, da ich die Beschaulichkeit und Ruhe an einem sommerlichen Tag dort einfach wunderbar finde.

    Sergiev Possad habe ich dagegen als „Taubenschlag“ in Erinnerung.

  2. Achim, die Geschmäcker sind verschieden. Da wir aber ein Kloster und dessen Kirchen besichtigen wollten und nicht nur beschaulich in dessen Park in der Sonne sitzen, war es etwas unpassend, dass man außer in eine kleine Ausstellung und zwei winzige Seitenflügel der zentralen Kirche nirgends rein konnte, weil alles sonst geschlossen war – ohne irgendwelche Ankündigungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: