Sommer

Scheint so, als wöllte sich doch noch etwas Sommer in Moskau breitmachen. Nachdem letzte Woche die Tagestemperaturen durchschnittlich zwischen 10 und 15 Grad pendelten und wir froh waren, dass wir einen Ofen zu Hause haben und nicht vom Zentralheizkalender der Moskauer Behörden abhängig sind, haben wir nun schon ganze zwei Hitzetage. Die ersten seit der einen Sommewoche Mitte Juli. Immerhin friere ich jetzt nicht mehr im Büro. Die Vermieter des Geschäftsgebäudes haben es nämlich tatsächlich geschafft, Anfang der Woche (da war es draußen noch kühl) die Klimaanlage anzuschalten – nur regeln lässt sie sich nicht, und ausschalten darf man sie jetzt auch eine gewisse Zeit lang nicht. Deswegen haben wir im Büro die Ventilatoren nun gegen Heizlüfter ausgetauscht. Man weiß ja nie.

Advertisements

3 Antworten

  1. das klingt, als müsste man immer kleidung mit dabei haben – für den reibungslosen wechsel zwischen warm und kalt. kompliziert!

  2. Ich habe in der Tat immer eine Strickjacke oder sowas im Büro deponiert, heute hat sich meine frästelnde Kollegin dafür herzlich bedankt, ich brauch zum Glück nichts Warmes.

    Während so ein Jäckchen im Büro hängt und „kein Brot frisst“, wie meine Oma immer so schön sagte (man zieht es halt an oder lässt es hängen), wird es dann im Herbst/Winter problematischer: Draußen ist es kalt, so dass man morgens und abends eine Jacke braucht, und in der U-Bahn ist es dann irre heiß und stickig, und man weiß nicht wohin mit den Klamotten… deswegen lässt man sie an, schwitzt, kommt dann raus aus der U-Bahn und — ist am nächsten Tag erkältet. Alle Jahre wieder.

  3. „frisst kein brot“ ist allererste exktraklasse! MUSS ich in meinen sprachgebrauch übernehmen! :))))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: