Veränderungen Teil 2

Weil ich mich ja vor einiger Zeit damit brüstete, dass ich für mein geplantes großes Ziel Nr. 1 auf Schokolade verzichte und zur Arbeit laufe und so… lange hielt das leider nicht vor. ABER! Ich fange wieder an. Ab morgen wieder keinen Süßkram. Und da die Fußwege nach kurzer Rückkehr des Winters nun doch endlich abgeschmolzen sind, könnte ich auch wieder zu Fuß zum Büro gehen. Sollte ich wohl auch… wenigstens war ich am Sonntag das erste Mal beim Sport. Mir tun jetzt noch die Oberschenkel weh. Und eine Freundin liegt mir in den Ohren, ich solle doch zu einer bestimmten Trainerin gehen und betreutes Training machen. 15 Kilo weg in zwei Monaten, das klingt schon verlockend, oder? Kostet aber neben ’ner guten Portion Disziplin (Diät! ohne die geht’s ja nicht) auch ’ne Stange Geld. Also richtig ordentlich. Ich überlege noch, aber ich ruf die Dame morgen mal an.

Was das große Ziel Nr. 2 betrifft, da tut sich irgendwie gerade nichts. Nach zwei hoffnungsvollen Telefonaten im Februar ist wieder Funkstille. Aber ich bleibe dran. Vielleicht kommt bald wieder eine Möglichkeit zum Nachhaken. Und das Jahr ist ja noch verhältnismäßig jung. In der Zwischenzeit dokumentiere ich meinen guten Willen zu Veränderungen aber wenigstens mit einem neuen Header-Foto…

Advertisements

4 Antworten

  1. Das ist wie mit den Fastenkliniken, man bezahlt eine Menge Geld, um sich quälen zu lassen. Für mich wäre das nichts. Im Moment stehe ich zu meinen Kilos und wenn es mich wieder mal „rappelt“, dann ist FdH angesagt und etwas mehr Bewegung. Du nimmst vielleicht nicht in 2 Monaten 15 Kilo ab, wenn du auf Schokolade weitgehend verzichtest, aber wenn du zusätzlich auf Arbeit läufst, müßte es doch auch ganz entspannt auf der Waage nach unten gehen. Und für das gesparte Geld kannste Berlin auf den Kopf stellen 😉

  2. Vor allem, 15kilo in 2 Monate klingt nicht besonders gesund, wenn Du dass 5-6 Monate durchziehst löst Du dich völlig auf 😉

    Mit der Schokolade wünsch ich Dir viel Glück, ich hab mir das auch schon öfter vorgenommen, aber…… süchtig 😉 Da hilft also nur mehr Sport, ein bissel was für Muckis und Ausdauer 😉

  3. P.S.: Das Headerfoto kommt mir irgendwie bekannt vor, dass is nicht zufällig in der Nähe der Uni entstanden 😉 ?

  4. Doch, genau da…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: